Corona Test für Friseurkunden – so geht´s !

Corona Test für Friseurkunden – so geht´s !

Angesichts der aktuellen Situation des Neuinfektionsgeschehens aktualisieren viele Bundesländer zum 19. April 2021 ihre Corona-Verordnung.

Aktuell trifft dies für unser Geschäft in Walldürn zu. Unser Geschäft in Miltenberg / Bayern unterliegt den Verordnungen der bayerischen Staatsregierung.

Wenn sie einen Friseurtermin in Walldürn wahrnehmen möchten, müssen sie und wir folgendes beachten:

“Wer Friseurdienstleistungen wahrnehmen möchte, braucht EINEN der folgenden Nachweise:

  • eines tagesaktuellen negativen COVID-19-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden!!!)
  • einer Impfdokumentation (Als geimpfte Personen gelten alle Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung mittels Impfdokumentation vorweisen können.) oder eines 
  • Nachweises einer bestätigten Infektion im Sinne des § 4a der Corona-Verordnung.” (Als genesene Personen gelten alle, die bereits selbst positiv getestet waren, sofern sie über einen Nachweis über eine durch PCR-Test bestätigte Infektion mit dem Coronavirus verfügen und keiner darauf beruhenden Absonderungspflicht mehr unterliegen. Die nachgewiesene Infektion darf höchstens sechs Monate zurückliegen.)

Der Besuch bei HESS Frisöre ist sicher!

Ab dem 19. April steht jedem Mitarbeiter mind. 2x die Woche ein Schnelltestangebot zur Verfügung. Alle Hygienemaßnahmen halten wir seit Anbeginn der Pandemie vorbildlich ein. In unseren Salons können sich Mitarbeiter und Gäste wirklich sicher fühlen. Gerade im März haben wir so viele fröhliche, schöne und entspannte Stunden mit unseren Kundinnen und Kunden in den Salons verbringen können. Wir hoffen, dies auch in Zukunft erleben zu dürfen

KUNDEN UND DER CORONATEST – Schnell und unkompliziert!

Ab dem 19. April gilt also die Regel die ich oben zitiert habe. Das bedeutet wir dürfen gesetzlich nur noch Gäste bedienen, die beim Betreten des Salons einen tagesaktuellen, negativen Corona-Test vorzeigen können. Der Testnachweis ist in Papierform oder elektronisch vorzulegen. Kunden, die solch ein negatives Testergebnis nicht vorweisen können, dürfen wir leider nicht bedienen.

Wie kommen sie nun an solch einen Schnelltest von Sachkundiger Stelle?

Ist das kompliziert? Nein! – zumindest nicht für Gäste von Hess Frisöre.

Zu Beginn wurde von den Ministerien die Möglichkeit der Selbsttestung im Vier-Augenprinzip in Erwägung gezogen. Dies wurde jedoch aktuell in Baden-Würtemberg nicht in die Verordnung aufgenommen.

An den tagesaktuellen Schnelltest kommen sie über die offiziellen Testzentren. Wir haben uns da natürlich spezielle Wege für unsere Kundinnen und Kunden einfallen lassen. Über den folgenden Link können unsere Kunden in dem ausgewählten Testzentrum einen Termin vereinbaren. Das Ergebnis bekommen sie direkt vor Ort – oder wenn sie möchten auch auf ihre eMail-Adresse. Für unsere Dokumentation bringen sie bitte einen dieser Nachweise mit oder übersend uns diesen an 

wallduern@hessfriseure.de für ihren Besuch in Walldürn oder an 

miltenberg@hessfriseure.de für ihren Besuch in Miltenberg.

(Bei der Terminvereinbarung für den Schnelltest können wir ihnen ebenfalls gerne behilflich sein – bitte um telefonische Kontaktaufnahme.)

Der folgende Link führt zur Terminvereinbarung in 

Schnelltest-Zentren und Schnelltest-Stationen in Buchen, Walldürn, Osterburken, Mudau oder Adelsheim!

Die Öffnungszeiten sehen sie bei der Terminvereinbarung!

Termin im Testzentrum vereinbaren

SOLIDARISCH IN DER PANDEMIE

Kunden die sich nicht testen lassen wollen bzw. es nicht schaffen am Tag des Friseurtermins einen tagesaktuellen Test zu erbringen, rufen bitte im jeweiligen Salon an und verschieben den Termin. Kosten für eine Absage oder Verschiebung entstehen selbstverständlich nicht.

Es ist an dieser Stelle nicht wirklich zielführend zu diskutieren, ob unsere Kunden, unsere Mitarbeiter oder ob ich diese (und andere) Maßnahmen als sinnvoll erachte. Ich denke wir als Gesellschaft haben in den letzten 12 Monaten sehr viel Solidarität bewiesen. Mit bedauern beobachte ich, wie diese Solidarität schwindet. Ja, es wurden Fehler gemacht. Ja, manche politischen Entscheidungen sind nicht wirklich nachvollziehbar. Ja, in Deutschland haben wir nun leider einen Flickenteppich mit vielen unterschiedlichen Entscheidungen und Maßnahmen, so dass niemand wirklich mehr durchsteigt wo was erlaubt ist und wo was nicht. Das alles ist zu kritisieren. Wer aber 1x z.B. im UKE auf der Intensivstation war, die/der versteht, warum wir auf der einen Seite zwar auf politische Entscheidung schimpfen können, aber auf der anderen Seite alle unseren Beitrag leisten sollten diese Pandemie zu bekämpfen. Und wenn ein klitzekleines Puzzleteil ein tagesaktueller, negativer Corona-Test für einen Friseurbesuch sein könnte, dann machen wir das und dann verhalten uns weiterhin solidarisch.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ich hoffe wir haben Wege gefunden, die es allen Gästen ermöglicht, auch in Zukunft tolle und entspannte Stunden in unseren Salons verbringen zu können.

herzlichst Ihr

Christian Hess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.